homeoffice-produktivitaet

Motivation im Home Office – 6 Tipps für mehr Produktivität!

Die Arbeitswelt befindet sich in einem stetigen Wandel. Immer mehr Arbeitnehmer legen hinsichtlich ihres Jobs auf flexible Arbeitszeiten und -umgebungen – ein solches Konzept wird auch als Remote Work bezeichnet. Home Office zählt ebenfalls zu den Zusatzleistungen, die Unternehmen zunehmend anbieten.

Die Arbeit von zuhause bringt dabei einerseits viele Vorteile mit sich. Sie können sich Ihren Tag beispielsweise nach Ihren Bedürfnissen einteilen und jederzeit eine Pause einlegen. Außerdem entfällt der für manche lange Arbeitsweg und Sie können prinzipiell direkt nach dem Aufstehen Ihrem Job nachgehen. Andererseits kann das Home Office auch zur Belastungsprobe werden. Der Spagat zwischen Kinderbetreuung, dem Haushalt und der Arbeit ist für viele Menschen nur schwer zu stemmen. Zudem sind in den eigenen vier Wänden viele Ablenkungen vorhanden, die es vor Ort so nicht gibt. Arbeitnehmer sind selbst dafür verantwortlich, sich daheim eine Arbeitsumgebung einzurichten, in der sie gut und produktiv arbeiten können. 

Letzteres fällt allerdings vielen Menschen schwer, sodass die Motivation im Home Office oftmals eher gering ausfällt. Schließlich ist die Mitarbeitermotivation vor Ort eine Angelegenheit des Arbeitgebers. Doch was können Sie tun, um auch daheim dieselben Leistungen zu erbringen wie im Bürogebäude? Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Energie auch am heimischen Arbeitsplatz hochhalten können. 

Tipp #1: Kleiden Sie sich angemessen

Wenn die Arbeit daheim verrichtet wird, ist es gerade am frühen Morgen verlockend, entweder im Schlafanzug zu bleiben oder sich eine bequeme Jogginghose anzuziehen. Um den Arbeitsalltag jedoch auch optisch einzuläuten, sollten Sie sich stattdessen so kleiden, wie Sie es tun, wenn Sie im Bürogebäude Ihres Unternehmens sind. Dadurch aktivieren Sie unterbewusst eine Art Arbeits-Modus, der Ihnen ein produktives und konzentriertes Schaffen erleichtern wird. 

Tipp #2: Trennen Sie Ihren Arbeitsplatz vom Lebensplatz

Natürlich gibt es gemütlichere Orte für die Arbeit als einen Schreibtisch. Das Sofa, eine Hängematte oder das eigene Bett sind nur einige Beispiele. Trotzdem sollten Sie sich für möglichst produktive Arbeitstage gezielt ein eigenes Home-Office einrichten, der bestenfalls auch räumlich von Couch, Bett und Co. getrennt ist. Ein eigenes, kleines Büro daheim zu haben sorgt dafür, dass Sie jegliche Ablenkungen besser ausblenden und sich auf Ihren Job fokussieren können. Zudem gilt: Ein aufgeräumter und ordentlicher Schreibtisch wirkt sich positiv auf Ihre Leistungsfähigkeit aus. 

Tipp #3: Planen Sie Ihren Arbeitstag

Um die Menge an Arbeit zu erledigen, die von Ihnen verlangt wird, ist es hilfreich, im Home Office schon am Vortag einen Plan zu erstellen. Dieser hilft Ihnen dabei, Ihren Tag besser zu strukturieren. Außerdem stellen Sie sich selbst Deadlines auf, bis zu denen bestimmte Aufgaben erledigt sein sollten. Vereinbarungen mit sich selbst zu treffen, kann Ihnen dabei behilflich sein, sich Ihre Arbeitszeit besser einzuteilen und schneller mit der Arbeit voranzukommen. 

Tipp #4: Legen Sie regelmäßige Pausen ein

Neben all der Arbeit ist es genauso wichtig, sich in regelmäßigen Abständen eine Pause zu gönnen. Diese sind – genauso wie Deadlines – selbstverständlich in Ihren Zeitplan zu integrieren. Gewinnen Sie während Ihrer Pause genügend Abstand von Ihrem Computer und schalten Sie zumindest für einige Minuten von Ihrem stressigen Alltag ab. Viele Menschen nutzen die selbst geschaffene Zeit, um zu Mittag zu essen und zu trinken oder Sport zu treiben. Das lädt Ihre erschöpften Akkus schnell wieder auf, sodass Sie voller Energie in die nächste Arbeitseinheit starten und einen gesunden Lebensstil führen können. Jedoch gilt: Eine Auszeit sollte zu Zeitpunkten eingelegt werden, in denen Sie Kollegen voraussichtlich weniger zur Verfügung stehen müssen und von ihnen gebraucht werden. 

Tipp #5: Bleiben Sie in Kontakt mit Ihren Arbeitskollegen

Im Homeoffice kann es sich manchmal so anfühlen, als wären Sie mit sich und Ihrer Arbeit alleine, obwohl Sie Bestandteil eines großen Teams sind. Um sich in den eigenen vier Wänden trotzdem als Teil dieser Gruppe der Mitarbeiter zu fühlen, ist es essenziell, dass Sie regelmäßig mit Ihren Arbeitskollegen sprechen und sich austauschen. Das kann beispielsweise über einen firmeninternen Chat oder ein Telefonat geschehen, am besten eignen sich hierfür allerdings Videogespräche. So können eventuelle Anliegen auf einer viel persönlicheren Ebene geklärt werden und auch das zwischenmenschliche Verhältnis wird durch den regelmäßigen Austausch gestärkt

Tipp #6: Belohnen Sie sich

Ein weiterer Faktor, der in Ihren Tagesplan integriert werden kann, sind Belohnungen. Diese können ein zusätzlicher Anreiz sein, Ihre eigenen Ziele einzuhalten und Arbeit rechtzeitig zu erledigen. Je nach Umfang oder Schwierigkeitsgrad einer Aufgabe sollte die danach fällige Belohnung unterschiedlich groß ausfallen. Die genaue Art sollten Sie nach Ihren persönlichen Vorlieben individuell festlegen. Bei einer Belohnung kann es sich beispielsweise um eine Tafel Schokolade oder eine Folge der Lieblingsserie handeln. 

Fazit 

Im Homeoffice zu arbeiten kann ein Segen, aber auch unglaublich anstrengend und kräftezehrend sein. Insofern keine Tagesstruktur vorhanden ist oder die Couch als Schreibtisch dient, können sich Arbeitgeber oftmals nicht zu 100 Prozent motivieren und neigen dazu, sich ablenken zu lassen. Um dieselbe Leistungen wie im Büro zu erbringen, ist es erforderlich, den Arbeitsalltag am heimischen Schreibtisch strukturiert zu planen. Mit angemessener Kleidung, einem festgelegten Platz, einem Plan, regelmäßigen Pausen, dem regelmäßigen Kontakt zu den Arbeitskollegen und Belohnungen kann es gelingen, auch zu Hause motiviert den Arbeitstag zu meistern. 


Sind Sie auf der Suche nach Räumlichkeiten, die eine hervorragende Arbeitsatmosphäre aufweisen und in denen Sie sich wie daheim fühlen können? Wir von MailboxNow verfügen über helle und freundliche Konferenz- sowie Besprechungsräume, Shared Offices und CoWorking Spaces, die bei fehlender Motivation frischen Wind in Ihren Alltag bringen können. Haben Sie weitere Fragen zu unseren Räumlichkeiten? Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter!